Die ersten Tage im Leben des Vereins



Es wartet sehr viel Arbeit auf die neuen Kleingärtner.


Wo fängt man an?


Die ersten Arbeitseinsätze. Im Hintergrund ist noch eine alte Papiermühle zu sehen.


Die verwilderte Gärtnerei muß erst einmal zugänglich gemacht werden.


Bäume werden gerodet.


Zu Fuße des Merseburger Schlosses liegen unsere Gärten.


Der Eingang zur Anlage erhält einen Zaun.


Die ersten „Baumaßnahmen“.

Dann begann die Urbarmachung und „gärtnerische“ Gestaltung der Parzellen.


alle Fotos dieser Seite
© Gfrd. D. Roßmann


zurück